Befahrung und Kontrolle von vier Radfernwegen gestartet

25. Juli 2016

Unter dem Titel "Aufbruch oder Stillstand?" diskutierten am 26. April 2016 rund 70 Teilnehmer die Perspektiven für den Radtourismus in MV, die Entwicklung der Radinfrastruktur sowie Handlungsoptionen für Politik und Verbände. Um die Mängel in Befahrbarkeit, Wegweisung, Verkehrssicherheit sowie touristischer Infrastruktur zu dokumentieren, findet von Juli bis September eine Befahrung zunächst der Radfernwege Ostseeküstenradweg, Oder-Neiße, Berlin-Kopenhagen sowie Mecklenburger Seen statt.

Die geschulten Befahrer orientieren sich bei der Überprüfung an der ADFC-Zertifizierung und legen ihre Ergebnisse im November vor. Daraus folgende Handlungsempfehlungen und Maßnahmenpläne werden in Workshops gemeinsam mit den zuständigen Landkreisen, Kommunen und Tourismusverbänden erarbeitet.

 

 

Startschuss für "Mit dem Rad zur Arbeit"

27. April 2016

Vom 1. Mai bis 31. August heißt es für Arbeitnehmer wieder:
rauf auf den Fahrradsattel und ab zur Arbeit! 

Wer im Aktionszeitraum an mindestens 20 Tagen seinen Arbeitsweg per pedales - auch kombiniert mit Bus und Bahn - zurücklegt, kann tolle Preise gewinnen: z.B. Städtetrips, Faltschlösser oder Gepäcktaschen. Die Anmeldung ist auch als Team möglich - denn zusammen machts manchmal mehr Spaß.

Und ein wichtiger Nebeneffekt: gesund und munter in den Frühling!

Mehr Infos und Anmeldung unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de

 

 

Das neue Radtourenprogramm 2016 ist online!

12. Januar 2016

Frisch gedruckt liegt das Radtourenprogramm des ADFC Mecklenburg-Vorpommern und seiner Kooperationspartner seit Februar in den ADFC-Geschäftsstellen sowie in vielen Touristinformationen für Sie kostenlos aus.

Wer vorher schon einen Blick hineinwerfen möchte, kann dies hier tun.

Wir wünschen allzeit eine gute Fahrt!